Sonntag, 19. Oktober 2014

Ich ♥ den Herbst & Herbstoutfit

Hallo meine Lieben!

Wir genießen hier die wunderschönen Oktobertage! :)
Ich hoffe das Wetter ist bei Euch auch so genial!

♥♥♥

Aus Holland habe ich diese Gummistiefel und eine Puscheljacke mitgebracht :)
Das sind meine neuen, absoluten lieblings Herbstteile!


Ich finde diese pudrige Farbe von der Jacke super schön!
Und sie passt perfekt zu den schönen Herbstfarben :)


Ich liebe den Herbst! 
Gemütlich die letzten Sonnenstrahlen genießen, in eine Decke gekuschelt...hach! :)


Und bei schlechtem Wetter ziehe ich einfach meine neuen Gummistiefel an, dann macht sogar das schlechte Wetter Spaß! :)
Oder man hat eine gute Ausrede es sich einfach mal zu Hause gemütlich zu machen ;D
Pppsssssttt...nicht weiter sagen ;)


Und im Herbst kann gaaanz viel gebastelt werden (sofern die Schule das zulässt, morgen ist schon wieder unser letzter Ferientag) !


Was mögt Ihr im Herbst am Liebsten? :D


So Ihr Lieben, das war's auch schon wieder von mir!
Ich wünsche Euch einen wunderschönen Herbst! 


Macht es Euch gemütlich,
Eure Victoria

Jacke von Only
Schuhe no name aus Holland (es gibt aber viele ähnliche Modelle im Netz z.B. hier *klick*)

Freitag, 17. Oktober 2014

DIY Papierumschläge

Hallo Ihr Lieben,

Heute gibt es nochmal ein DIY für Euch.
Ich habe versucht jeden Schritt zu fotografieren und hoffe, dass es einigermaßen verständlich ist! :)
Diese Papier-Umschläge habe ich im letzten Post schon kurz gezeigt und ich hoffe,
dass einige von Euch sich über das DIY freuen. :)

Los geht's!


Das brauchst du:
- eine schöne Pappe nach Wahl
- doppelseitiges Klebeband
- Lineal
- Schere
- Locher (oder Loch-puncher)
- 2 Eyelets (mit oder ohne Loch in der Mitte) und Eyelet-Puncher
-> als Alternative: 2 Briefklammern
- Band

Wenn du möchtest:
-Distresse Ink
- Motivlocher (Blume)

Am schwierigsten ist immer die Auswahl, welches Papier man benutzen möchte ;)
Kennt Ihr das auch?


Die Maße müsst Ihr natürlich nicht genau so übernehmen, daran kann sich aber gerne orientiert werden :)


An den gestrichelten Linien muss das Papier, mit der Seite, die am Ende zu sehen sein soll, nach außen, gefaltet werden. Das sieht dann ungefähr so aus:


Wenn Ihr möchtet könnt Ihr die Ecken, der Klappe, abrunden (geht natürlich auch mit der Schere). :)


Damit der Inhalt leichter aus dem Umschlag genommen werden kann, stanze ich immer gerne einen Halbkreis in das Ende der Vorderseite (ist aber kein Muss).


Auch den nächsten Schritt könnt Ihr überspringen.
Ich habe ein Distress Ink verwendet, um die Ränder etwas älter aussehen zu lassen.
(Dazu kann auch ein ganz normales Stempelpad und ein Kosmetikschwamm verwendet werden)


Jetzt kommen wir zum Verschluss.
Dazu habe ich mir die Stellen, an denen ich die Eyelets haben möchte Markiert
(mit einem Seitenabstand von 4 cm zu beiden Seiten und vom Ende der Klappe mit 1,5 cm in beide Richtungen (oben und unten)).


An diese Stellen mache ich je ein Loch, ich benutze dazu einen Loch-Stanzer, weil man die Stelle genauer treffen kann, als mit einem Locher (funktioniert aber genauso).


Als nächstes müssen zwei Kreise ausgeschnitten oder gestanzt werden,
in dessen Mitte ebenfalls ein Loch gemacht werden muss.


Mit den Eyelets (oder Briefklammern) verbindet Ihr den Umschlag mit den Kreisen,
das sieht dann so aus:


TIPP
Es gibt manche Puncher, bei denen das vordere Stück ausgewechselt werden kann,
so, dass Löcher, wie auch Eyelets damit gemacht/ befestigt werden können.
(ich habe mir vor kurzem einen von Rayher gekauft, mit dem ich sehr zufrieden bin,
es gibt sie aber auch von vielen anderen Marken)


Jetzt kann der Umschlag zusammengeklebt werden.
(der unterste Klebestreifen muss nicht verwendet werden, sorgt aber dafür,
dass der Umschlag an der Faltkante etwas ordentlicher ist)


Die Streifen abziehe und zusammenkleben und
 jetzt sind wir auch fast fertig! :)


Es fehlt nur noch das Band zum verschließen.
Ich habe mich für ein rosafarbenes entschieden. :)


Das Band als Erstes in S-Form um die Eyelets legen und dann zweimal in der Mitte überkreuzen.


Den Faden abschneiden....und FERTIG! :)


Mit dem gleichen Prinzip habe ich auch eine große Mappe gemacht,
bei der ich die Klappenform verändert habe.


Ich habe die kleinen Umschläge in meine Scrapbooks eingebaut aber man kann sie natürlich auch als Briefumschlag benutzen und den Großen Umschlag kann man z.B. für Fotos oder andere Dinge, die Ihr sortieren möchtet verwenden.

Ich hoffe ich konnte einigen von Euch eine paar Ideen für eigene Basteleien geben und wünsche Euch ganz viel Spaß beim nachbasteln!

Liebe Grüße
Victoria

Montag, 13. Oktober 2014

Bastelfieber

Hallo Ihr Lieben,

lange, lange ist es her! Aber jetzt gibt es endlich wieder einen Post von mir! :)

Ich habe in den Ferien fleißig für den kommenden Kreativmarkt gebastelt und wollte euch mal ein bisschen was zeigen! :)

Am Liebsten habe ich in letzter Zeit "10 things I love about you" Scrapbooks gemacht.
Ich verschenke sie selber super gerne, weil man einer besonderen Person sagen kann,
wie gerne man sie mag.
(Und wer mag Komplimente bitte nicht ;) )



Die Pappen von der neuen Tilda Kollektion sind soooo schön! :)
Ich habe schon fast alles verbastelt! ;)


Besonders gerne mag ich das Design mit den vielen Tildas! Die sind so niedlich ;)


Aber von den knalligen Sommerfarben kann ich die Finger auch noch nicht lassen,
der Sommer war einfach zu kurz! ;)


Und in diese kleinen Täschchen kann man kleine Erinnerungen,
wie zum Beispiel Kinokarten, kleine Briefchen usw. verstecken :)


Wenn ihr gerne ein DIY zu diesen Täschchen hättet sagt mir bescheid,
da hätte ich nochmal Lust zu! :)


Aber Stecknadeln dürfen natürlich auch nicht fehlen! ;)



Und mini-Scrapbooks habe ich auch wieder gemacht :)


Es ist allerdings immer noch viel zu tun! ;)
Ich würde mich freuen wenn ihr zum Kreativmarkt kommt, es ist immer spannend euch persönlich kennen zu lernen! :)


Ich mache mich gleich auf den Weg nach Holland :)
Ich freue mich schon :D

Habt eine schöne Woche
Eure Victoria

Mittwoch, 13. August 2014

I ♥ Sydney!

Hallo ihr Lieben,

ich bin wieder zurück in Deutschland! :)
Die letzten Tage in Australien haben wir in Sydney verbracht und die Sonne hat sich auch blicken lassen! :)
Sydney ist wirklich eine ganz unglaublich Stadt!!!


Wir konnten die Skyline aus unserem Zimmerfenster sehen! :)
Morgens konnten wir den Sonnenaufgang genießen und an einem Abend gab es ein Feuerwerk über Sydney, dass wir aus dem Bett angucken konnten...wunderschön!!!!!


Jeder der irgendwann mal die Chance hat Sydney zu sehen sollte auf jeden Fall dort in den Zoo gehen! Er ist unglaublich! Man kann mit der Seilbahn über den Zoo fahren mit Blick auf die Skyline!


Und man kann sich die Tiere nochmal von näherem angucken! :)


Es ist so toll mal ganz andere Tiere zu sehen, die man sonst nur von Bildern kennt!


Das ist mein absolutes Lieblingsbild aus dem Uhrlaub!
Die Giraffen haben den besten Ausblick überhaupt!!! :)


Und auch bei Nacht ist Sydney der Wahnsinn! :)


Harry`s ist ein typisch australischer Ort, wo man australische Pies essen kann, die zwar etwas seltsam aussehen, aber super lecker schmecken! :)


Wir konnten mit der Fähre überall hinfahren, das war wirklich schön! :) 


An einem Tag sind wir an den Strand gefahren, zum schwimmen war es zwar noch zu kalt, aber mit den Füßen konnte man schon ins Wasser! :) Die Farbe vom Wasser ist in echt noch viel schöner!!! :)


Und in Australien hat uns auch das Loombands-fieber erwischt!!! ;)


Shopping durfte natürlich auch nicht fehlen!!! Wir waren im Queen Victoria Building shoppen, das ist ein unglaublich schönes Gebäude mit einem sehr schönen Namen! ;) Hihi..


Das hört sich so an, als wären wir super lange in Sydney gewesen, dabei waren es nur drei Tage!
Aber wir haben unglaublich viel erlebt in dieser Zeit und ich würde unglaublich gerne nochmal Australien besuchen können!!! :)

Über das Wochenende fahre ich noch mit einer Jugendgruppe weg!
Danach geht die Schule wieder los!

Ich wünsche euch eine wunderschöne Woche! )
Ganz liebe Grüße
Victoria

Dienstag, 15. Juli 2014

Ein Gruß vom Winter in den Sommer!

Halli Hallo, meine Lieben!
 
 
(Entschuldigt bitte die ue, oe und ss, ich habe hier eine englische Tastatur, das ist garnicht so einfach damit zu schreiben! )
 
Meine Schwester und ich sind seit einer Woche in Australien, genauer in Humula...Humula was?
Ganz genau Humula ist ein gosses Dorf (von der Flaeche her) mit ca. 60 Einwohnern! ;)
Unsere naechsten Nachbarn wohnen mit dem Auto ca. fuenf Minuten entfernt, was eigentlich sogar noch relativ nah ist! Wenn man mehr is Innere von Australien geht braucht man sehr viel laenger um anderen Menschen zu begegnen!
Wenn uns auf der Strasse allerdings ein anderes Auto begegnet, ist das schon erstaunlich! ;)
Schafe und Kuehe stehen aber mal oefter auf der Strasse!
 

 
Wir wohnen hier auf einer alten Farm bei Freunden von meinen Oma und Opa! Es ist wirklich schoen hier, allerdings viel zu kalt!!! Denn es ist eines der kaeltesten Winter seit langem hier!
Und da normalerweise das Haus nur gekuehlt werden muss gibt es nur einen Kamin, der das ganze Haus heizt...naja das waer schoen! Das Haus ist sehr gross, weswegen nur das Wohnzimmer und die Kueche geheizt warden!
 

 
In meinem Zimmer sind also gefuehlte Mienusthemperaturen! Ich brauch vier Decken, damit ich nicht ganz erfriere! Umziehen kann ich mich nur im Bad, weil wir dort noch einen kleinen elektrischen Heizer haben, wenn man sich also davor stellt und sich dann ganz dolle beeilt ist es ertragber! ;) Allerdings sind die Anziehsachen auch immer tiefgefrohren und muessen erstmal vor dem Heizer aufgetaut werden!
(Ich sitze grade mit dickem Pullover und Winterjacke vor dem Computer!!!)
 

 
 
Diese Jahreszeit hat allerdings auch was Gutes, denn alle Laemmlein und Kaelbchen kommen jetzt zur Welt!
 ♥♥♥
Jeden Tag werden sie gezaehlt und geguckt ob es ihnen gut geht!
 
Besonders die Kaengurus finde ich toll, das sind wirklich tolle Tiere, die man meistens nur von weitem sieht, ausser sie springen quer ueber die Strasse, da muss man mit den Autos wirklich aufpassen!
 
 
Heute Morgen bin ich mit zur Schule von den Kids, auf die ich immer aufpasse (so eine art Au Pair) gegangen, in diese Schule gehen genau fuenf Kinder!!! Hahaha...ja das war auch mal was anderes! ;)
Es ist die erste Schule, also vom 1. bis zum 6. Schuljahr, dannach kommen sie dann auf die naechste Schule, ob die grosser ist Weiss ich nicht! ;)
 

 
Was mir gaaanz besonders gut gefaellt, ist, dass es in jedem kleinen Dorf einen Bastelladen gibt!!! Das ist wirklich toll, aber ich muss an die Gewichtsbegrenzung denken...hihihi das wird knapp!!!
 
LG Victoria
 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...